Der wächter - versuri Dies Ater | Versuri.ro
Der wächter - versuri Dies Ater | Versuri.ro
spacer
spacer
spacer

  Versuri >> D >> DI >> Dies Ater >> Der wächter
Urmăreşte artist

Versuri Dies Ater - Der wächter

trimise de HopaHopa.

Stolzer Sohn der Vergangenheit, Glanz
einer dunklen Zeit,

Mit Schwingen aus edelster Nacht regt sich
Würde, dürstend, sacht.

Ein gefallener Augenblick, nichts zu
spüren von erhebender Wehr

Nicht geizend mit aufrechten Reizen,
blindlings streifende Gebilde

Stark durch ewig tobende Kriege, feurige
Dornen in welker Gestalt

Führen in steter Düsternis das
gierige Heer zum weit fernen Gefilde

Seht her, ihr wirrende Menschen, was dort
zieht am Horizont,

Seht her, ihr schändliche Wesen, wer
da stürmt am Firmament.

Sieh her, ehrlose Kreatur, wie dein
entseeltes Land an Furcht zerbricht,

Sieh mich, harrend dem Eid zu Töten
in einem jähen, kurzen Augenblick.

Sieh dich, schwelgst so trüb und
matt in blindem Unverstand

Sieh dich, treibend in Einfältigkeit
bedeckt von fremder Hand

In Tiefe gebannt, schier unbemerkt
züngelt das lockende gierige Licht,

ein berauschende Hinterhalt, prächtig
geziert in eines Verführers Gesicht

Verliere dich







 Caută    cu Google direct


 Traducere automată



Autentificare
Close 


  spacer
Versiunea mobilă | RSS | Arhivă stiri | Arhivă cereri | Parteneri media | Resurse | Condiții de utilizare | Politica de confidentialitate | Contact
 

#   a   b   c   d   e   f   g   h   i   j   k   l   m   n   o   p   q   r   s   t   u   v   w   x   y   z